Raisdorfer Turn- & Sportverein von 1922 e.V.

"Fit durch Sport"

 

 

 


News 22.11.2014 - Schwentinental / Neumünster

Swantje Sawierucha (Elite bis 69 KG) boxt bei den Norddeutschen Meisterschaften im Finale!

Swantje Sawierucha (Elite bis 69 KG) boxt am nächsten Samstag, den 29.11.2014 bei den Norddeutschen Meisterschaften der Männer & Frauen in Neumünster und steht somit im Finale dieser Meisterschaft. Wir freuen uns sehr für Swantje, dass sie diese tolle Chance bekommen hat und drücken ihr ganz fest alle Daumen.

Viel Erfolg wünscht - Dein Boxteam Raisdorfer TSV

Wiegen der Wettkämpfer um 13:00 Uhr
Beginn der Meisterschaft um 15:00 Uhr

Veranstalter:
MTSV Olympia Boxteam Neumünster
Sporthalle Helene-Lange Schule
Roonstr. 43, 24534 Neumünster




15.11.2014 - Schwentinental / Lübeck


Boxteam Raisdorfer TSV erfolgreich in Lübeck - 4 x GOLD & 1 x SILBER


Lübeck. Gestern war das Boxteam des Raisdorfer  TSV in Lübeck beim „World of Punch Boxcup – Part 2“. Für das Boxteam  stiegen Swantje Sawierucha (Elite), Redir Suleiman (Jugend),   Manuel Lang (Schüler), Antiony Schulz (Junior), Mussa Mushadziev   (Junior) und Robin Germann (Jugend) in den Ring. Insgesamt erboxten sich   die Kaderboxer 4 x die GOLD-MEDAILLE und 1 x die SILBER-MEDAILLE. Der einzige Athlet, der nur ein Wettkampfsparring absolvieren durfte, war   Mussa Mushadziev, der einen hervorragenden Kampf über drei Runden   zeigte.

MANUEL LANG (SCHÜLER)
Als Erster durfte Manuel Lang bei den Schülern bis 37  KG sein Können unter Bewies stellen und stieß im 7. Kampf der  Veranstaltung auf dem ihm bekannten Bilal Aciksari (TUS Finkenwerder).   Beide Boxer gingen über drei Runden ein hohes Tempo und landeten sehr  gute Treffen beim Gegenüber. Lang zeigte sich jedoch schneller auf den  Beinen und konterte seinen Kontrahenten oftmals erfolgreich aus.  Erfolgreiche Schlagkombinationen führten am Ende dazu, dass der  Raisdorfer nach Punkten siegte und mit der Gold-Medaille belohnt wurde.

ANTONY SCHULZ (JUNIOR)
Nun ging es für den Junioren Antony Schulz in der Gewichtsklasse Bantam   bis 52 KG um den Titelgewinn. Beide Athleten trafen am 25.10.2014 in   Dänemark schon aufeinander, so dass es sich hier um einen Rückkampf der besonderen Art handelte. Lauritsen eröffnete den Kampf gewohnt mit hohem  Druck und vielen Schlägen, die vom Raisdorfer oftmals sehr gut   ausgekontert wurden.  Beide schienen sich nichts nehmen lassen zu wollen   und versuchten harte Schläge ins Ziel zu bringen. Die dritte Runde   zeigte dann jedoch wer am Ende den Willen zum Siegen hatte und Schulz   baute seinen knappen Vorsprung weiterhin aus. Der Däne musste dann sogar   nach einigen harten Treffern des Raisdorfers angezählt  werden. Stark gezeichnet vom Kampf fand Lauritsen keinen erfolgreichen Weg gegen   Schulz und ging am Ende der Partie mit der Silber-Medaille aus dem Ring.

MUSSA MUSHADZIEV (JUNIOR)
In   einem Sparringskampf (WKS) ging es nun für Mussa Mushadziev (Junior bis  60 KG) darum, sein Können im Ring umzusetzen. Sein Gegner, Richard Manthei (BC Traktor) kam in diesem Fall aus Schwerin und wurde von   Dieter Berg sekundiert.  Im Kampf konnte man Vorteile auf Seiten der   roten Ecke finden, aus der Mussa Mushadziev kam. Beide Boxer haben einen   guten Kampf geboten und erhielten vom Publikum entsprechenden Applaus.  

SWANTJE SAWIERUCHA (ELITE)

„Ring frei“ hieß es nun für Swantje Sawierucha (Elite bis 69 KG), die  auf Jessica Petersen (Felsted Däemark) traf. Beide kennen sich schon und  haben in der Vergangenheit schon einen tollen Kampf gezeigt. Beide  Damen gingen von Anfang ein hohes Tempo, wobei sich Petersen immer mehr  absetzen konnte. Viele harte Treffer auf beiden Seiten trafen ins Ziel,  jedoch hatte Sawierucha am Ende das Nachsehen und ging mit der  Silber-Medaille aus dieser Partie.  

REDIR SULEIMAN (JUGEND)

Jetzt durfte Redir Suleiman  in der Jugendklasse bis 64 KG seiner Energie freien Lauf lassen und bot  dem Publikum einen beeindruckenden Kampf, der allerding s nicht von  langer Zeit war, da Suleiman den Dänen mehrfach hart getroffen hat und   die Dänische Seite früh erkannte, dass dieser Kampf umgehend beendet  werden musste. Nachdem das Handtuch geworfen wurde stieg Suleiman mit  dem Titel und der Gold-Medaille aus dem Ring.  

ROBIN GERMANN (JUGEND)

Der letze aus dem  Raisdorfer Kader war Robin Germann (Jugend bis 81 Kg) der einen  beeindruckenden Kampf zeigte. Anfangs musste German noch nach einer  entsprechend Taktik suchen, kam jedoch sehr schnell in den Kampf. Er  verteilte viele harte Treffer beim Gegenüber aus Niedersachsen und  erzwang sich damit einen Sieg durch Aufgabe in der zweiten Runde. German  hat sich somit die Gold-Medaille mehr als verdient und ist der Gewinner  des WOP-Titels.


Anbei ein toller Nachbericht zum "World of Punch Boxcup - Part 2" bei BOXWELT.com


  

14.11.2014 - Schwentinental


Handball: Trainer werden gesucht!

Hallo Ihr Lieben, ich suche mal wieder einige Trainer, die Lust und Zeit haben, im Jugendbereich mitzuwirken!! Für die kommende Saison brauche ich unbedingt jemanden, der die männliche E Jugend übernehmen könnte, am liebsten wäre mir jemand aus der Herrenmannschaft!!

Meldet Euch für nähere Infos bei Etienne Waldmann unter EtienneWaldmann@web.de

10.11.2014 - Sportabzeichenübergabe


Die Sportabzeichenübergabe wird am Sonntag, dem 11.01.2015 um 15:00 Uhr im Sportheim stattfinden.




01.11.2014 - Schwentinental/Hamburg


Boxen: Redir Suleiman stark in Hamburg

Raisdorf. Für Halbweltergewichtsboxer Redir Suleiman vom Boxteam im Raisdorfer TSV war der Start beim PSV Hamburg gegen Pascal Braun (Buxtehude) etwas ganz Besonderes. Fast auf den Tag genau begann vor einem Jahr seine boxerische Karriere, die er in seinem ersten Kampf mit einem „Knock-Out“ in der zweiten Runde abschloss. Der 17-jährige Gymnasiast verfügt inzwischen über internationale Erfahrungen und bestritt in Hamburg seinen mittlerweile 16. Kampf. Der Jugend-Vizelandesmeister bot dem Hamburger Publikum einen tollen Kampf und siegte in der Klasse bis 64 kg mit einem 3:0-Punktsieg.

Boxen: Redir Suleiman stark in Hamburg

Betreuer Torge Lück, Redir Suleiman, Cheftrainer René Küpper


 


26.10.2014 - Schwentinental/Aabenraa (Dänemark)

  

Raisdorfer Kaderboxer glänzte mit Überlegenheit und Souveränität in Dänemark
 

Samstag 25.10.2014: Antony Schulz (Junior im Bantamgewicht bis 52 KG) brachte gestern 51,8 KG auf die Waage und wirkte dabei hoch konzentriert und scheinbar gut auf den kommenden Kampf eingestellt. Der Abend war etwas ganz Besonderes für den 15-jährigen Schüler, denn er durfte nicht nur auf einem internationalen Ringboden kämpfen, sondern konnte sein Können den gut 800 Zuschauern unter Beweis stellen. Mit lauter Musik und Nebel, begleitet von einer Security und einem rhythmisch klatschendem und zudem boxbegeisterten Publikum ging es in Richtung „rote Ecke“. „Ein tolles Gefühl in solch einer Halle und vor so vielen Menschen boxen zu dürfen“, so der Schüler aus Raisdorf. Es herrschte eine tolle Stimmung bei vielen prominieten Gesichtern des Landes, die sich im Publikum oder im separaten VIP-Bereich aufhielten. Der Hauptanlass dieser FIGHTNIGHT (Boxgala) war der Länderkampf zwischen England vs. Dänemark mit Unterstützung aus Deutschland. Im dritten Kampf des Abends hieß es dann nun „Ring frei“ zwischen dem Lokalmatador Mikkel Lauritsen (Felsted Boksklub) in der blauen Ecke und Antony Schulz (Boxteam Raisdorfer TSV) in der roten Ecke. Lauritsen wollte vor heimischer Kulisse und seiner großen Fangemeinde, die ihn in den drei Runden lautstark anfeuerte, von Anfang an das Tempo bestimmen und machte somit ordentlich Druck. Schulz konterte die Angriffe gekonnt ab und setzte immer wieder nach. Der Raisdorfer konnte in allen 3 Runden immer wieder seine Schlaghand gut und zudem hart ins Ziel bringen und hiterlies dabei sichtlichen Eindruck beim Dänen. Dieses reichte jedoch am Ende der dritten Runde nicht für einen Sieg, so dass Mikkel Lauritsen einen sehr knappten 2:1 Punktsieg mit in seinen Heimatclub nehmen konnte.

Beide Kämpfer treffen am 15.11.2014 in Lübeck beim „World of Punch Boxcup – Part 2“ erneut aufeinander.
Beginn der Veranstaltung ist um 14:00 Uhr - Infos unter www.fight-factory-luebeck.de

Raisdorfer Kaderboxer glänzte mit Überlegenheit und Souveränität in Dänemark

Cheftrainer René Küpper, Antony Schulz, Betreuer Atila Dalgic

 

 

 

NEWS an alle SPARTEN

Die Stadt Schwentinental will die Hallen (Sportstätten) in den Ferien geschlossen halten!
Nur Sparten mit besonderer Genehmigung dürfen weiterhin trainieren.
Super Nachricht direkt vor den Ferien.

Herbstferien sind vom 13.10. - 26.10.2014

  

 

 

ZUMBA 

 

EinTanz-Fitness Workout zu mitreißender Musik für jedermann.

 

Wann?                       Ab sofort jeden Montag von 19:00 bis 20:00 Uhr.

Wo?                           Im Sportlerheim des RTSV, Zum See 13, OT Raisdorf.

Für wen?                   Jung und alt, Frau und Mann, Mitglieder des RTSV oder Nichtmitglieder

Wie lange?                Der Kurs ist ganzjährig und ein Einstieg somit jederzeit möglich.

Gebühren?                 Direkt bei der Zumbatrainerin können 10erKarten erworben werden

                        mit vierteljähriger Gültigkeit. Für Mitglieder 15,-Euro,

                                 für Nichtmitglieder 50,-Euro.

 

Informationen unter Martina Ernst (Zumbatrainerin) 04342/884553 oder Martje Ludwig 04307/822680.

Anmeldung direkt im Kurs.

 

Wir freuen uns auf Euch!

 

 

 

 Neu              Fit and Well für Mama und Baby

„Die etwas andere Sport- bzw. Krabbelgruppe“

 

Seit Mittwoch, den 5.11.2014 gibt es diesen Kurs bei uns.

Er fängt um 9:30 Uhr an und endet circa um 11:00 Uhr.
Wir treffen uns alle im Spiegelsaal des Raisdorfer TSV (Zum See 13)

 
 

  • Fit and Well heißt kurzgefasst für Mami und Baby (bis ca 10Monate):
  • Sport und Fitness, angepasst an die körperlichen Gegebenheiten nach einer Entbindung wie z.B.: gezieltes      Beckenbodentraining und Rückenstärkung, sowie Bodyforming mit individueller Beratung bei Bedarf
  • Entspannung z.B. durch kleinere meditative Einheiten und Babymassage
  • mit Mami und eine sportlich schöne Zeit verbringen

 

Der Kurs beginnt um 9:30 Uhr und endet ca. um 11:00 Uhr im Spiegelsaal des RTSV und beinhaltet 10 Einheiten/ 1,5 Stunden. Die Gebühr beträgt für Mitglieder 20,-€ und für Nichtmitglieder 40,-€. Mitzubringen sind sportliche oder bequeme, lockere Kleidung und eine kleine Babydecke.
 

Kursleiterin: Jessica Dalkiran und Baby Filiz

Fragen und Anmeldungen bitte unter:  04307 / 2094116

 

 

 

Lust auf Judo !!!!!!!!!

Am Dienstag, den 14.10.2014 um 17.30 Uhr findet im Sportheim des Raisdorfer TSV ein Infonachmittag statt.  

Wir möchten uns an Jugendliche wenden, die Lust haben die Sportart Judo auszuprobieren.

An diesem Nachmittag wird für Euch ein Trainer zur Verfügung stehen und eure Fragen beantworten.
 

Für Anmeldungen und Nachfragen steht unsere Geschäftsstelle zur Verfügung.

Tel: 043076404 oder kontakt@raisdorfertsv.de

 

 

 

Raisdorfer TSV gründet zweite Herzsportgruppe

Schwentinental. In Herzsportgruppen haben betroffenen Herzpatienten die Möglichkeit, individuell und unter ärztlicher und sportwissenschaftlicher Betreuung zu trainieren. Durch die Kombination aus Ausdauertraining und Kräftigungsübungenwerden Personen nach erlittenem Herzinfarkt, bei schwerem Bluthochdruck, bei Gefäßerkrankungen, bei Herzinsuffizienz und so weiter optimal und individuellbelastet.
„Dabei erlernt der Teilnehmer in bei den Übungseinheiten die Einschätzung seiner eigenen körperlichen Belastbarkeit, die Beherrschung seiner persönlichen Risikofaktoren und die Bewältigung seiner persönlichen Behinderung durch die chronische Krankheit.“, so der Verantwortliche für Öffentlichkeitsarbeit des Raisdorfer TSV, Jan Voigt.
Die Zahl der Teilnehmer der bisherigen Herzsportgruppe des Raisdorfer TSV ist in der jüngsten Zeit so rasant gestiegen, dass der Verein nun entschieden hat eine zweite Gruppe ins Leben zu rufen.
„Diese zweite Gruppe wird unter Anleitung der Übungsleiterin Susanne Kieschke trainiert und des Arztes Dr. Ulrich Vogt optimal überwacht.“, so Voigt abschließend.
Das erste Treffen der neuen Herzsportgruppe findet am Montag, den 19.05.2014, von 16:30 Uhr bis 17:45 Uhr im Sportheim des Raisdorfer TSV statt. Interessierte sind hierzu herzlich willkommen.

__________________________________________________________________________________________________

 

 

 

Laufen für Anfänger

Ab Februar bieten wir einen Anfängerkurs "Laufen lernen - vom Gehen zum Laufen" an.

Ziel ist es, innerhalb von Wochen / Monaten die Gehpausen stückweise zu verkürzen, um schließlich 5 km (… oder mehr) am Stück laufen zu können. Das ist mit dem richtigen Training für ALLE schaffbar. Ein Kurs

- für Anfänger

- für Ungeübte

- für Wiedereinsteiger

- für Frauen und Männer

- für jung und alt

- für dick und dünn

- für alle, die Lust haben, etwas Neues auszuprobieren!

Zeiten: Dienstag und Donnerstag um 18.15 Uhr, erster Trainingstag am 18.2.2014

Treffpunkt: Sportheim des RTSV, Zum See

Trainiert wird bei jedem Wetter, benötigt werden Laufschuhe und wetterabhängige Kleidung (anfangs noch wärmere, da hauptsächlich Gehen angesagt ist).

Für Fragen stehen Sabine Hansen, Tel. 04307-810830, Margret Dobbrick, Tel. 04307-1240 oder Lars Anders, Tel. 04307-7662 gern zur Verfügung.

__________________________________________________________________________________________________

Landessportverband Schleswig-Holstein



DOSB


Integration durch Sport